Saskia: Mein Freund will kein Kind!

Ich wollte ihm zeigen, dass das kleine Herz schon schlägt

„Mein Name ist Saskia, ich bin 18 Jahre alt und habe einen zehn Wochen alten Sohn. Ich hatte es nicht leicht als ich erfahren habe, dass ich schwanger war. Ich war zu der Zeit schon länger in einer festen Beziehung und mein Freund, den ich wirklich über alles liebe, hatte vor meiner Schwangerschaft immer gesagt, dass eine Abtreibung für ihn kein Thema wäre und niemals in Frage käme. Als er dann erfahren hat, dass ich schwanger bin war er aber plötzlich für eine Abtreibung. Das war ein ziemlicher Schock und die Erkenntnis, dass mein Freund kein Kind haben will, war sehr bitter. Er meinte, dass er sich noch nicht reif genug für ein Kind fühle und wir ja auch kein Geld hätten und beide auch mitten in unserer Ausbildung wären. Doch für mich stand fest, dass ich dieses Baby bekommen musste egal ob mit oder ohne seiner Unterstützung.

 

Der gemeinsame Besuch beim Frauenarzt konnte Ihn dann auch überzeugen.

 

Wir sind die folgende Woche gemeinsam zum Frauenarzt gefahren, dort hab ich dem Arzt auch gesagt, dass mein Freund kein Kind will und er nur in der Absicht mitgekommen war um es wegmachen zu lassen. Doch ich war mit ihm dort hin gefahren weil ich ihm zeigen wollte, dass das kleine Herz von unserem Baby schon kräftig schlägt, dass es schon ein richtiger kleiner Mensch ist den man nicht so einfach wegmachen lassen kann nur weil es eben grad nicht in die Lebensplanung passt und man sich überrumpelt fühlt. Anfangs wollt er es gar nicht sehen oder hören, er hat immer zu gesagt er will kein Kind und er möchte davon nichts sehen als er dann aber doch den Herzschlag unseres Sohnes gesehen hat ist er fast geplatzt vor Freude und Neugier. Er entschied sich darauf hin für UNS und unser Baby, was mich überglücklich gemacht hat. Seit der Geburt unseres Sohnes sind wir nun eine richtige kleine Familie und wir sind beide so stolz auf unseren Sohn!

 

Saskia“

 

Quelle: www.meinbaby.info

 

Auch andere Frauen und Mädchen machten eine ähnliche Erfahrung wie Saskia. Hier findest du noch weitere Erfahrungsberichte:

 

Rahel: „Ich ließ mich nicht unterkriegen!“

Gaby: „Zum Glück hat mich mein Freund überredet.“

Mandy: „Mein Vater sagte, er bringt es um.“

 

 


<< Zurück zur Übersicht